EN
01_1_002_4f_ZS_StudierzimmerCGJ.jpg

Über uns

Stiftung C.G. Jung Küsnacht

Trägerschaft des Museums Haus C.G. Jung ist die «Stiftung C.G. Jung Küsnacht». Sie wurde 2002 mit dem statutarischen Stiftungszweck gegründet, die Erinnerung an Carl Gustav Jung (1875-1961), Arzt und Erforscher der menschlichen Seele, und an seine Ehefrau und Mitarbeiterin Emma Jung-Rauschenbach (1882-1955) wachzuhalten, deren Leben, Werk und Umfeld zu dokumentieren und eine weitere Entfaltung und Entwicklung der Jungschen Psychologie zu fördern.

C.G. Jung pflegte im Rahmen seiner beruflichen Arbeit und seiner wissenschaftlichen Publikationen vielfältige Kontakte weltweit. Die Familie schuf sich aber auch freundschaftliche Beziehungen in und um Küsnacht und Zürich. Damit hat die Stätte des Wirkens von C.G. und Emma Jung-Rauschenbach sowohl internationale Ausstrahlung wie auch lokale Bedeutung. – Das Haus C.G. Jung soll als Museum Menschen ansprechen, die sich mit C.G. und Emma Jung-Rauschenbach, der Familiengeschichte und mit der Jungschen Psychologie auseinandersetzen möchten.

Stiftungsrat

Lorenz Homberger, Präsident
Susanne Eggenberger-Jung, Vize-Präsidentin
Martin H. Bidermann
Irene Gerber
Judith Harris
Cathrine Jung Lanter
Geschäftsleitung: Sandra Hügli-Jost

Museum

Leitung: Eva Middendorp-Meier

Leitbild Museum (PDF)

 

Bildnachweis
Willkommensseite: Andreas Jung, Küsnacht
Historische Aufnahmen: Familienarchiv Jung Küsnacht
Alle übrigen: Alex Troehler, Zürich

01_1_002_4f_ZS_StudierzimmerCGJ.jpg